access keys, shortcuts

Serviceleistungen

DIE LIMMAT APOTHEKE IN ZÜRICH-HÖNGG

Die Limmat Apotheke bietet Ihnen eine Reihe von Serviceleistungen an. Diese werden nach einem definierten Qualitätsstandard durchgeführt.

Wissen Sie wie hoch Ihr Blutdruck ist? Ein zu hoher Blutdruck bleibe oft unbemerkt oder wird nicht ernst genommen. Bei einer rechtzeitigen Behandlung können viele Folgeschäden vermieden werden.

Blutdruckmessung Basic:
Preis: 10 CHF

Blutdruckmessung Midi:
Preis: 18 CHF (Inkl. Medikationscheck)

Blutdruckmessung Maxi:
Preis: 29 CHF (Inkl. Medikationscheck durch den Apotheker, BMI, Körperfett und Bauchumfangsmessung)

Liegen Ihre Blutzuckerwerte im normalen Bereich? Eine Blutzuckermessung gibt Ihnen Auskunft über Ihre Stoffwechsellage. Je nach Resultat empfehlen wir Ihnen einen Arztbesuch.


Preis Blutzuckermessung: 20 CHF

Preis 3-Monatsblutzuckermessung: 35 CHF

Sind Sie über 50 Jahre alt und fühlen sich gesund?

Dann machen Sie bei uns den Darmkrebs-Risikocheck!

Darmkrebs ist insgesamt die dritthäufigste Krebsart. Ermitteln Sie gemeinsam mit uns Ihr persönliches Darmkrebsrisiko.


Wieso Vorsorgen?

Je früher Darmkrebs erkannt wird, desto höher sind die Heilungschancen. Treten spürbare Symptome auf, ist die Erkrankung oft schon fortgeschritten.

Warum in die Apotheke?

Mit einer unkomplizierten Erstabklärung ohne Terminvereinbarung und einer ausführlichen Beratung kann abgeschätzt werden, welche Untersuchung für Sie geeignet ist.

Die Stuhlprobe können Sie in aller Ruhe zuhause nehmen und ans Labor senden. Sie erhalten mit dem Test einen Umschlag, welcher für den Versand ans Labor vorfrankiert ist. Der Stuhltest wird im Labor ausgewertet.

Wir erhalten daraufhin das Testresultat. Dieses besprechen wir mit Ihnen und teilen Ihnen allfällige weitere Schritte mit. Ist das Resultat des Stuhltests positiv, d.h. wurde Blut im Stuhl gefunden, überweisen wir Sie an einen Arzt, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Ab welchem Alter?

Generell sollte ab 50 regelmässig eine vorsorgliche Darmkrebsuntersuchung durchgeführt werden. Wenn bei einem Elternteil, Geschwistern oder Kindern allerdings bereits Darmkrebs oder Darmpolypen diagnostiziert wurden, ist das Risiko erhöht. In diesem Falle wird schon früher eine Vorsorgeuntersuchung empfohlen.


DARMKREBS PRÄVENTION

Körpergewicht im Normalbereich halten
Ausgewogene Ernährung und ein gesundes Körpergewicht sind gute Voraussetzungen, um das Risiko einer Darmkrebserkrankung zu senken.

Geringer Alkoholkonsum
Der Gesundheit zuliebe empfiehlt es sich, den Alkoholkonsum gering zu halten, regelmässig alkoholfreie Tage einzulegen und alkoholfreie Getränke zu bevorzugen:

  • Männer sollten nicht mehr als ca. 6dl Bier, 2dl Wein oder 4cl Schnaps zu sich nehmen.
  • Frauen sollten nicht mehr als ca. 1dl Wein, 3dl Liter Bier oder 2 cl Schnaps zu sich nehmen.

Bei diesen Mengen handelt es sich um Richtwerte für den maximalen Alkoholkonsum. Personen, die weniger oder keinen Alkohol trinken, sollten ihren Alkoholkonsum deshalb nicht steigern.

Ausgewogene Ernährung
Viel Gemüse und Früchte gehören auf jeden Speiseplan. Sie überzeugen mit einem hohen Anteil an Vitaminen und Mineralstoffen, einer geringen Energiedichte und können einen Beitrag zur Darmkrebsvorsorge bieten. Der Verzehr von rotem und verarbeitetem Fleisch sollte tief gehalten werden: Die empfohlene Obergrenze liegt bei 500g rotem Fleisch pro Woche. Dafür ist eine faserreiche Ernährung mit Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten sehr wichtig. Sie regt die Darmtätigkeit an und unterstützt eine gesunde Darmflora.

Ausreichend Bewegung
Bewegung ist gesund. Mindestens 2,5 Stunden Bewegung pro Woche mit mittlerer Intensität – sprich leicht ausser Atem kommen (beispielsweise beim Velofahren oder bei der Gartenarbeit) – gelten als ausreichend. Bei hoher Intensität, das heisst bei beschleunigter Atmung und Schwitzen, reichen 1,25 Stunden. Wer aus gesundheitlichen Gründen diese Empfehlung nicht einhalten kann, sollte trotzdem versuchen, sich möglichst viel zu bewegen. Es muss nicht immer das Fitness-Studio oder der Sportverein sein. Ausreichend Bewegung kann gut in den Alltag eingebaut werden: zu Fuss zur Arbeit, Treppen steigen oder einen Abendspaziergang einlegen.


Was sind Darmkrebssymptome?

Bis Beschwerden auftreten, können Jahre vergehen, da Polypen und Tumoren im Frühstadium selten bemerkt werden. Schätzungen zufolge benötigt ein gutartiger Polyp rund zehn Jahre bis er sich zu Krebs entwickelt hat.

    Mögliche Warnsymptome sind:
  • Blut im Stuhl
  • Stuhldrang, ohne Stuhl abzusetzen
  • Veränderung der Stuhlgewohnheiten
  • Neu aufgetretene, anhaltende Bauchschmerzen
  • Unerklärlicher Gewichtsverlust

Die Blutgefässe eines Tumors im Darm können schnell verletzt werden. Deshalb ist Blut im Stuhl eines der wichtigsten Anzeichen einer Darmkrebserkrankung.

    Verengt der Tumor den Darm, können Veränderungen der früheren Stuhlgewohnheiten auftreten, so zum Beispiel:
  • Durchfall abwechselnd gefolgt von Verstopfung
  • «Bleistiftstuhl», d.h. Stuhl mit sehr dünnem Durchmesser
  • Häufiger Stuhldrang mit Absetzen von kleinen Portionen
  • «Falscher Freund»: Mit einem «Darmwind» kommt unerwartet etwas Stuhl mit
  • Starke Blähungen ohne erkennbare Auslöser
  • Schmerzhafte Krämpfe vor und während des Stuhlgangs
  • Schleimiger Stuhlgang

Diese Beschwerden können auch eine andere Ursache als Krebs haben. Trotzdem sollten sie unbedingt von einer Ärztin oder einem Arzt abgeklärt werden.


Durch die Bestimmung Ihrer Cholesterinwerte, des Blutzuckers, sowie des Blutdrucks können wir Ihr individuelles Risiko für eine Herzkreislauferkrankung bestimmen. Wir können Ihnen wertvolle Tipps geben, wie Sie durch Veränderungen der Ernährung oder mehr Bewegung Ihre Gesundheit erhalten oder verbessern können.

Preis: 49 CHF

Wir prüfen Ihren Impfstatus und beraten Sie, damit Sie optimal vor Infektionskrankheiten geschützt sind. Dazu erfassen wir, falls gewünscht, auch Ihren Impfausweis elektronisch, damit Sie von überall Zugriff auf Ihren Impfstatus haben.

Preis: 39 CHF

Wir führen Impfungen gegen Grippe und FSME ohne Voranmeldung durch.
Für Hepatitis A und B Nachfolge-Impfungen bitten wir Sie um eine Voranmeldung. Bitte bringen Sie zu jeder Impfung Ihren Impfausweis mit oder den Zugang zum elektronischen Impfausweis.

Preis: 20 CHF (exklusive Impfstoff)

Kompressionsstrümpfe werden zur Vorbeugung von Krampfadern, während der Schwangerschaft oder um das Thrombose-Risiko zu vermindern empfohlen. Um eine optimale Passform zu gewährleisten, nehmen wir eine morgendliche Messung vor und bestellen den Strumpf nach Ihren Massen und Bedürfnissen.

Preis: 20 CHF (Beim Kauf des Stützstrumpfes gratis)

Wir liefern täglich unseren Stammkunden von Montag bis Freitag zwischen 16.30 Uhr und 18.00 Uhr Medikamente kostenlos nach Hause. Der Lieferservice gilt für den Kreis 10 (Höngg und Wipkingen), sowie Ober- und Unterengstringen. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch (044 341 76 46) oder per Mail info@limmatapotheke.ch um sich medizinisch beraten zu lassen und Ihre Bestellung aufgeben zu können.

Müssen Sie regelmässig mehrere Medikamente einnehmen und wünschen sich Unterstützung beim Richten Ihrer Medikamente?

In Zusammenarbeit mit der Firma mydose bieten wir Ihnen sogenannte Schlauchblister an, in denen die Medikamente sauber und hygienisch in durchsichtigen Portionsbeutel verpackt sind. Diese können einzeln abgetrennt werden; somit bleiben Sie mobil trotz regelmässigem Einnehmen.

Als weitere Möglichkeit richten wir Ihnen auf Wunsch vor Ort in der Apotheke auch Ihre persönliche Medikamentenbox um Sie bei der täglichen Einnahme Ihrer Medikamente zu unterstützen.

Preis: 21.60 CHF pro Woche (allenfalls zu Lasten der Grundversicherung)

Mit Pinguinen in der Antarktis um die Wette frieren oder die Füsse am Strand von Mykonos vergraben? Damit Sie die Reise geniessen können, beraten wir Sie gerne bezüglich Ihrer persönlichen Reiseapotheke.

Wir bieten Ihnen mit Tropimed aktuelle reisemedizinische Beratung und Informationen für über 229 Länder. Tropimed ist eine umfassende und täglich aktualisierte Datenbank zur Reisemedizin.

    Reisedossier
  • Sie erhalten ein «Reisedossier» mit medizinischen Ratschlägen und Empfehlungen zu Ihrer Reiseroute, sowie Merkblätter.
    Impfplan
  • Sie erhalten einen «Impfplan» entsprechend Abreisedatum und Reiseroute.
    Aktuellste epidemiologische Nachrichten
  • Wir Informieren Sie über die aktuellste epidemiologische Nachrichten/ Veränderungen bezüglich Empfehlungen und neuer Impfstoffe.

Unsere Apotheker/-innen beraten Sie gerne diskret und klären Sie über die Notfallverhütung auf.

Preis: 20 CHF (exklusive Pille danach)

Wir vermieten Omron-Blutdruckmessgeräte um am Oberarm oder Handgelenk den Blutdruck zu bestimmen.

Preis: 1 Franken täglich (Depot 30 Franken)

Wir vermieten Medela Symphony Milchpumpen.

Dafür wird eine Miete von 3.45 CHF pro Tag und ein Mietdepot von 100 CHF berechnet. Die Mindestmietdauer beträgt 1 Woche.

Eine rasche und fachkompetente Wundversorgung ist wichtig, um eine Infektion der Wunde zu verhindern und die Heilung optimal unterstützen. Falls nötig empfehlen wir Ihnen einen Arztbesuch.

Wundversorgung klein (z.B. bei Schnittwunden und Blasen)
Gratis, exkl. Material, Ihr Zeitaufwand: bis 5 Minuten

Wundversorgung mittel (z.B. bei Schürfungen oder Zeckenentfernung)
Preis: 10 CHF, exkl. Material, Ihr Zeitaufwand: bis 10 Minuten

Wundversorgung gross (z.B. bei stark blutenden Wunden oder Nachversorgung)
Preis: 15 CHF, exkl. Material, Ihr Zeitaufwand: 10 Minute